PosaunenChor

 

Seit nunmehr über 50 Jahren gibt es in unserer Kirchengemeinde einen Posaunenchor. Auch heute noch können junge und alte Bläser zum gemeinsamen Musizieren gewonnen werden.
Er wurde am 13.01.1956 durch die Bläser Horst Beunker, Franz Henke, Werner Schröder und Willi Kröger gegründet. Die erste Probe fand am 27.08. des selben Jahres statt und der erste öffentliche Auftritt war am 04.10.1959, eine Erntedankfeier auf dem Hof Sundermann in Hüffen. Zu den Aufgaben des Posaunenchores gehört es, Gottesdienste, wie Ostern, Konfirmation, Erntedankfest und Weihnachten, musikalisch mitzugestalten, den Gemeindegliedern ab dem 80. Geburtstag ein Ständchen zu bringen, sowie bei der Feier am Volkstrauertag, vor der Friedhofskapelle am Ewigkeitssonntag und am Lukas-Krankenhaus zu spielen.
Der Posaunenchor hat sich zu einer festen Institution in unserer Kirchengemeinde entwickelt und wäre heute, genauso wie der Kirchenchor, nicht mehr wegzudenken. Der heutige Posaunenchor besteht aus 13 Bläserinnen und Bläsern im Alter von 20 bis 45 Jahren. Geprobt wird jeden Dienstagabend von 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus in Hüffen. Wer also einmal wieder Lust hat, in einem Posaunenchor  mit zu spielen, ist hiermit herzlich eingeladen.

Kontakt: Chorleiterin Annette Kammann